AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gültig für
DRESCHER TOURISTIK GmbH  und DRESCHER LINE GmbH
ab März 2014

1. PREISE: Alle Preise verstehen sich in EURO pro Person und Tag inklusive Frühstück und aller Abgaben.

2. GRUPPENPREIS (wenn nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart): gilt ab einer Mindestzahl von 20 Personen.

3. FREIPLÄTZE: Wir gewähren pro 20 voll zahlenden Gästen, eine Person im Doppelzimmer frei.

4. KINDERERMÄSSIGUNG:
Gitterbett Euro 11,00 pro Tag im Zimmer der Eltern
0 – 06 Jahre im Bett der Eltern kostenlos / im eigenen Bett 50% Ermäßigung
06 – 12 Jahre 30% Ermäßigung inklusive Frühstück

5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN (wenn nicht ausdrücklich schriftlich oder per E-Mail anders vereinbart): Bei Vertragsabschluß ist die Firma Drescher Touristik berechtigt, eine Anzahlung in der Höhe von 50% des Gesamtarrangementpreises zu verlangen. Wird die Anzahlung nicht fristgerecht bis 1 Woche vor dem Anreisetag durch Zahlung gut gebucht, ist die Firma Drescher Touristik und die Firma Drescher Line berechtigt, ohne Setzung einer Nachfrist, vom Vertrag (schriftlich oder per E-Mail) zurückzutreten. Ein allfälliger Restbetrag ist in bar oder per Verrechnungsscheck bei Anreise zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug ist die Höhe eines Verzugszinses von 12% p.a. vereinbart.

6. STORNOBEDINGUNGEN (wenn nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart):

Hauptsaison

  • 7 Wochen vor Reiseantritt 15%
  • 6 Wochen vor Reiseantritt 30%
  • 4 Wochen vor Reiseantritt 50%
  • 2 Wochen vor Reiseantritt 100%

andere Saison

  • 5 Wochen vor Reiseantritt 15%
  • 3 Wochen vor Reiseantritt 50%
  • 2 Wochen vor Reiseantritt 100%

7. ZIMMERLISTEN UND SPEISEPLAN: Sollten bis spätestens 14 Tage vor Ankunft dem Hotel zur Verfügung stehen.

8. ANREISE: Der Gast hat das Recht, die gemieteten Räume ab 14:00 Uhr des vereinbarten Tages zu beziehen. Der Beherberger hat das Recht, für den Fall, dass der Gast bis 18:00 Uhr des vereinbarten Ankunftstages nicht erscheint, vom Vertrag zurückzutreten, es sei denn, dass ein späterer Ankunftszeitpunkt schriftlich vereinbart wurde.

9. ABREISE: Die gemieteten Räume sind durch den Vertragspartner am Tag der Abreise bis 10.00 Uhr freizumachen. Werden die gemieteten Räume nicht fristgerecht verlassen ist Drescher Touristik berechtigt, einen weiteren Tag in Rechnung zu stellen.

10. REKLAMATION: Eventuelle Reklamationen betreffend nicht korrekter Ausführung von Leistungen, auf Grund eines Leistungsvertrages, werden von Drescher Touristik & Line nur anerkannt, wenn diese vor Ort, vor Abreise des Gastes, bei der Geschäftsleitung, mündlich oder schriftlich, hinterlegt werden. Spätere Reklamationen werden ausdrücklich nicht anerkannt.

11. TIERHALTUNG: Tiere dürfen nur nach vorheriger Bewilligung in den Beherbergungsbetrieb mitgebracht werden. Im Gesellschafts-, Wellness- und Restaurantbereich dürfen sich Tiere nicht aufhalten. Preis pro Haustier pro Tag € 9,–. Wenn das Zimmer in einem, für einen Folgegast, unzumutbaren Zustand hinterlassen wurde, sind wir berechtigt, zusätzlich eine Endreinigungsgebühr zu verrechnen.

12. HAFTUNG BEI SCHÄDEN UND DIEBSTAHL von Seiten des Gastes: Der Leistungsvertragspartner haftet gegenüber Drescher Touristik für jeden Schaden, den er oder der Gast oder sonstige Personen, die mit Wissen oder Willen des Vertragspartners Leistungen von Drescher Touristik entgegennehmen, verursachen.

13. ABLAUF DES VERTRAGES: Wurde der Leistungsvertrag auf bestimmte Zeit vereinbart, so endet er mit dem Zeitablauf. Reist der Gast vorzeitig ab, so ist Drescher Touristik berechtigt, den vollen Arrangementpreis in Rechnung zu stellen.

14. SUBUNTERNEHMEN: Sollten von Drescher Touristik Leistungen von Subunternehmen beauftragt oder sonst in Anspruch genommen werden, sind die verrechneten Beträge unverzüglich zu berichtigen oder wahlweise zu akontieren. Bei Pauschalreisen oder Gruppenreisen übernimmt der Auftraggeber die solidarische Haftung für die Bezahlung von Einzelleistungen der Gruppenmitglieder.

15. ÄNDERUNGEN ODER RÜCKTRITT: Alle Reservierungen, auch deren Abänderungen und Rücktritt vom Vertrag, bedürfen der schriftlichen Form. Dem Vertragspartner ist es gestattet, dem Auftraggeber eine adäquate Ersatzunterkunft (gleicher Qualität) zur Verfügung zu stellen.

16. HÖHERE GEWALT: Im Fall höherer Gewalt bleibt jeglicher Schadensanspruch gegen Drescher Touristik und Drescher Line ausgeschlossen.

17. REGELUNGSLÜCKEN: Im Falle von Regelungslücken gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

18. GERICHTSSTAND: Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, insbesondere auch für Zahlungen, ist das sachlich zuständige Gericht in Eisenstadt vereinbart. Es gilt die Anwendung des österreichischen Rechts als vereinbart.

19. ABWEICHUNGEN: Ein Abweichen von den Geschäftsbedingungen ist nur durch schriftliche Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien gültig. Wer sich auf eine abweichende Vereinbarung beruft, hat diese zu beweisen.

20. FIRMENWORTLAUT: Bei Reservierungen von Gruppen- und Pauschalreisen verpflichtet sich der Auftraggeber den korrekten Geschäfts- bzw. Firmenwortlaut der Gesellschaft oder bei Einzelunternehmungen den Inhaber bekanntzugeben

21. VERTRAGSPARTNER: Bestellungen bzw. Reservierungen werden im fremdem Namen nicht akzeptiert, sondern aussschließlich vom Vertragspartner. Wer nicht zu erkennen gibt, dass er ausdrücklich im Namen einer fremden Person handelt, handelt für sich selbst.

22. Verspätungen und kurzfristige Änderungen von Reservierungen: Kurzfristige Änderungen von Reservierungen benötigen einer schriftlichen Rückbestätigung seitens Drescher Touristik oder Drescher Line. Bei verspätetem Fahrtantritt durch Verschulden des Gastes ist die Drescher Line berechtig die Fahrtdauer entsprechend der Verspätung ohne Kostenerstattung zu verkürzen bzw. eine Gebühr für die Standzeit in Höhe von €50,– pro angefangene halbe Stunde in Rechnung zu stellen.