Mei liabste Weis

Am 12. März 2016 war es wieder es soweit: Die allseits beliebte Fernsehsendung „Mei liabste Weis“ mit dem Ausnahme-Musiker Franz Posch, kehrte nach 15 Jahren (05. Mai 2001) wieder in die Alte Schmiede zurück. Neben der Volksmusik, spielte auch die Region Neusiedler See eine zentrale Rolle.

(c) kundendienst.orf.at

(c) kundendienst.orf.atmei liabste weis logo rz 04.pdf

Live-Übertragung am 12. März um 20.15 in ORF 2

In der 149. Sendung begab sich Franz Posch mit dem Tretroller auf die Suche nach den schönsten Ecken des Westufers am Neusiedler See. Untermalt wurden die tollen Landschaftsbilder von den Klängen typisch burgenländischer Volksmusik. U.a. werden die Buchgrabler, Leithaberg Dreigesang und das Ensemble Bela Horvath.

Für jene die leider keine Karten für die bereits ausverkauften Veranstaltungen (Generalprobe am Freitag bzw. die Live-Sendung am Samstag) ergattern konnten, gab es aber natürlich noch die Möglichkeit per TV am 12. März 2016 um 20.15 Uhr gemütlich vom Wohnzimmer das rege Treiben in der Freistadt Rust anzusehen.

Mehr Informationen finden Sie beim ORF Tirol unter „Mei liabste Weis„.

Jubiläums-Jahr 2016

Doppelte Freude herrscht mit Hause Drescher, da das Jahr 2016 nun bereits mehrere Jubiläen mit sich bringt:

  • 30 Jahre Restaurant Alte Schmiede: Damit sind wird der älteste und traditionsreichste Gastronomie-Betrieb in Rust. Darauf sind wir natürlich sehr stolz, denn es beweist, dass die Gäste unsere Leistungen sehr schätzen.
  • 25 Jahre Hotel am Greiner***: Es war ein Sprung ins kalte Wasser, aber es war ein erfolgreicher! Das Gebäude der ehemaligen Gendarmarie-Schule ist seit 1991 unsere Zentrale Reservierung und Dreh- und Angelpunkt des inzwischen sehr großen Familienbetriebs.
  • Nach 15 Jahren „Pause“ dürfen wir wieder Franz Posch und „Mei liabste Weis“ wieder in unserem Haus begrüßen. Wir g’frein uns narrisch!

AS Wessely (1) net AS Wessely (2)net ASneu3

Wir hoffen, dass auch Sie am 12. März mit dabei war. Egal ob live oder per TV, über Live-Stream oder per TV-Thek. Für jene, die sich selbst ein Bild von der Alten Schmiede machen möchten: Sie sind jederzeit gerne willkommen! Wir freuen uns auf Sie!